26. 03. 2014

Zu viel ist nicht gut

Zu viel Fluorid kann Kinderzähnen schaden

Für kleine Kinder ist Erwachsenenzahnpasta ungeeignet, da sie meist zu viel Fluorid für Kinderzähne enthält. Die Initiative proDente in Köln wies darauf hin, dass bei übermäßiger Fluoridzufuhr die Zahnschmelzbildung gehemmt werden kann. Es kann zur Bildung einer Fluorose mit weißen Flecken auf den Vorderzähnen kommen. Besonderes Augenmerk ist auf andere zusätzliche Fluoridgaben wie die Einnahme von Fluoridtabletten, Kochsalz mit Fluorid und fluoridhaltiges Trinkwasser zu richten.