Unsere Zähne

Ein arbeitsreiches Leben

Unser Milchgebiss hat 20 Zähne. Das bleibende Gebiss hingegen hat 32: davon sind acht Schneidezähne, vier Eckzähne, acht Backenzähne, acht Mahlzähne und vier Weisheitszähne.

Jeder Zahn besteht aus einer Zahnkrone, die in die Mundhöhle ragt, und einer Zahnwurzel, die tief im Kieferknochen verankert ist. Zwischen Wurzel und Krone schmiegt sich das gesunde Zahnfleisch eng an den Zahnhals.

Der Zahnschmelz umhüllt die Zahnkrone, er ist die härteste Substanz des Körpers. Diese Härte braucht er auch, denn das Zerkleinern von Nahrung fordert ihn täglich. Hinzu kommt der Zahnhalteapparat: Er ist eine elastische Aufhängung, die beim Kauen Druck abfedert und so die Zähne und den Knochen schont.